Wer sind wir ?

Herzlich Willkommen bei Mammut Tattoo

Tattoo Artist und Piercer Mani nimmt sich Zeit für Deine Wünsche in Sachen Tattoos,
Piercing und Tattooentfernung.

Individuelle Tattoos nehmen mehr Zeit in Anspruch und wir nehmen uns diese gern, denn Du trägst es ein Leben lang.

Unsere Stärken sind, deine Wünsche, Gedanken und Anregungen in ein professionelles, individuelles und einzigartiges Tattoo umzusetzen. Ob Beratung vor oder nach Eurem Termin, wir sind immer für euch da.

Sauberkeit und Hygiene sowie genaues arbeiten stehen im Studio an erster Stelle. Das Studio mit Zertifizierung!

Tattooartist´s

Tattooartist & Piercer Mani

Inhaber und alleiniger Herrscher über das Mammut Tattoo Imperium.
Er tätowiert seit 8 Jahren und ist mit Leidenschaft dabei.

Ob Cover Up, Black and Grey oder Color sowie Realistic begeistern Ihn.
Auch feine Tattoo`s sind gar kein Thema.

Mani ist ein Allrounder mit Leidenschaft.

Tattoo, Piercing & Tattooentfernung

Übersicht Tattoo:

  • Individuelle selbst für Euch gezeichnete Tattoos
  • Auffrischen / Überarbeiten eurer alten Tätowierungen
  • UV Tattoos
  • selbst gezeichnete Vorlagen für Euch zur Auswahl

Übersicht Piercing:

  • Bei Mammut Tattoo Piercings ab 18€.
  • Täglich ohne Voranmeldung oder kurzfristig nach Vereinbarung!
  • Habt Ihr euch bei uns ein Piercing stechen lassen, tauschen wir euch den Folgeschmucknatürlich kostenlos aus!

Übersicht Tattooentfernung:

  • Tattooentfernung durch zertifiziertes Personal mit neuester Lasertechnologie
  • Informationen und Preise je nach Tattooentfernung auf Anfrage (jede Tattooentfernung ist individuell)

Preisliste und Wissenswertes zum Thema Piercing:

Wir halten uns an geltende gesetzliche Bestimmungen und piercen daher keine Jugendlichen unter 14 Jahren. Minderjährige ab 14 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern. Dazu ist ein Beratungsgespräch notwendig, bei dem zumindest ein Elternteil anwesend ist. Wir tätowieren keine Jugendlichen unter 15 Jahren. Jugendliche ab 15 Jahren benötigen ebenfalls eine Einverständniserklärung der Eltern. Auch hier ist ein Beratungsgespräch notwendig, bei dem zumindest ein Elternteil anwesend ist. Zum Beratungsgespräch und zum Termin ist es erforderlich das Ihr und Eure Eltern sich ausweisen können. Daher bitte den Personalausweis nicht vergessen. Schülerausweise und ähnliches können und dürfen wir nicht akzeptieren.

Hier geht´s zur Preisliste für alle Piercings!! Einfach klicken!!

Tipps & Pflege

Piercing:

Hier erst einmal ein paar wichtige Grundregeln:

Jedes frische Piercing ist eine offene Wunde und sollte auch als solche behandelt werden! Daher ist Sauberkeit das Wichtigste, das man beachten sollte. Niemals die gepiercte Stelle oder den Schmuck mit ungewaschenen Händen berühren. Zur Reinigung und Pflege des Piercings sollten nur geeignete Desinfektionsmittel verwendet werden wie zum Beispiel Octenisept oder ProntoLind welche bei uns auch erhältlich sind. Bei Piercings im Mundbereich sollte zur Unterstützung mehrmals täglich mit einer antibakteriellen Mundspülung gespült werden. Auf den Besuch von Schwimmbad, Sauna und Solarium sollte aus hygienischen Gründen mehrere Wochen verzichtet werden.

Bei der Wundheilung (Epithelisierung) erneuern sich die Hautzellen von außen nach innen. Aus diesem Grund müsst Ihr darauf achten, dass Ihr mit dem Piercing nirgendwo hängenbleibt oder zu starken Druck darauf ausübt, da die Haut sonst wieder aufbricht und sich der Heilungsprozess dadurch verlängert. Die einzelnen Heilungszeiten sind bei jedem Menschen verschieden, abhängig von der Art des Piercings, der körperlichen Verfassung und der Pflege. Das oft gehörte: "Mein Piercing war nach zwei Wochen verheilt" kann man ruhig vergessen. Bis sich sämtliche Hautschichten erneuert haben und die Wunde vollständig verheilt ist, kann es bei manchen Piercings bis zu 6-9 Monaten dauern. Allerdings sollte man bei guter Pflege nach ein paar Wochen keine Beschwerden mehr haben.

Vor dem Tätowieren:

Wie sollte man sein frisches Tattoo nun eigentlich pflegen? Wie in vielen anderen Fällen streiten sich in diesem Punkt natürlich auch die Gemüter auf das Heftigste und jeder empfiehlt etwas anderes. Leute, die sich schon länger tätowieren lassen, haben sicher auch schon so einiges ausprobiert. Und jeder ist bei einer bestimmten Pflege geblieben, die bei ihm zu den besten Ergebnissen geführt hat.

Tatsache jedoch ist, daß eine korrekte Nachbehandlung einer frisch erworbenen Tätowierung im eigenen Interesse ein absolutes Muß sein sollte. Auch vor dem Tätowieren sollte man so einige Sachen beachten. Beachtet, daß das Tätowieren Streß für den Körper bedeutet. Um diesen Streß möglichst gering zu halten, solltet Ihr euch folgendermaßen auf den Termin vorbereiten:

Kommt gut ausgeschlafen und relativ entspannt zum Termin. Esst 1-2 Stunden vor dem Termin noch einmal. Ihr solltet auf gar keinen Fall mit nüchternen Magen erscheinen, da es zu Kreislaufproblemen kommen kann.

1 Tag vor dem Termin solltet Ihr keinen Alkohol, keine Drogen und nicht zu viel Kaffee konsumieren, außerdem keine Aspirin oder andere Blutverdünnende Mittel zu Euch nehmen, weil dann während des Tätowierens zu viel Wundwasser aus der Wunde austritt. Also bitte keinen MUT ansaufen, weil so schlimm ist es nicht. Das kann sehr beim Arbeiten behindern und den Tätowierprozess unnötig in die Länge ziehen.

Falls Ihr an Eurem Arbeitsplatz mit Schmutz, Staub (z.B. Gips, Zement, Mehl), Blut, Schmiermittel, Öl, Säuredämpfe, Säure, hohen Temperaturen, Chlorwasser Kontakt habt, versucht euren Termin in euren Urlaub zu planen. Ist dies nicht möglich, sagt es uns, dann bekommt Ihr gesonderte Pflegehinweise.

Plant den Termin nicht kurz vor einem Urlaub, wenn ihr in Regionen fahrt, wo das frisches Tattoo mit starker Sonneneinstrahlung in Berührung kommt.

Informiert uns über eventuelle Allergien oder bringt gegebenenfalls den Allergiepass mit.

Unsere Arbeit ist steril und keimfrei und wir haben einen hohen Hygienestandard. Doch auch Ihr müßt euren Beitrag dazu leisten.

Ihr solltet geduscht sein und saubere Kleidung tragen, da Schweiß und Schmutz auf der Haut hervorragende Brutstätten für Bakterien sind.

Falls Ihr an Epilepsie, Hämophilie oder Diabetis leidet oder hochschwanger seid, solltet Ihr euch nicht tätowieren lassen und darauf verzichten.

Tattoos sind für immer und können in 20 - 30 Jahren immer noch gut aussehen, wenn sie groß genug sind und auf unnötige Winzlingsdetails verzichtet wird. Sehr kleine, detailreiche Motive können nach ein paar Jahren verschwimmen.

Nach dem Tätowieren:

Jetzt solltet Ihr die folgenden Punkte genau befolgen, da es aufgrund von nachlässiger oder falscher Pflege zu einer schlechten Abheilung führen kann, unter der die Qualität des Bildes sehr leiden würde

Das frisch erstellte Bild ist nun mit einer Folie versorgt worden, damit vorerst keine Luft und kein Dreck an die Tätowierung kommt. Nun haben die Poren Zeit, sich ohne äußere Einflüsse von innen zu schließen und noch einmal Wundwasser aus der leichten Wunde zu drücken. Das sammelt sich unter der Folie zusammen mit der vorher aufgebrachten Heilungsfördernden Creme.

Entfernt nach 6 - 8 Stunden die Folie. Danach die frische Tätowierung zweimal kurz hintereinander vorsichtig mit lauwarmen Wasser waschen. Nehmt dazu am besten Ph neutrale und Parfum freie Seife, wenn solche vorhanden ist. Diese gibt es auf Wunsch auch bei uns.

Benutzt auf keinen Fall zum Abwaschen einen Waschlappen, sondern nur die Hände! Waschlappen sind zu rau dafür! Die ganze Sache kurz mit kaltem Wasser abspülen und mit einem Fussel freien Tuch (Küchenrolle) vorsichtig trocknen. Danach kurz an der Luft lassen und beobachten ob noch Wundwasser austritt sollte das der Fall sein das ganze wie vorher abwaschen. Sobald kein Wundwasser mehr austritt das erste mal vorsichtig und hauchdünn eincremen (nicht einmassieren).

Das Eincremen nun täglich 3 - 5 mal wiederholen, bis der Schorf (Grind) vollständig und von selbst abgefallen ist. Helft nicht durch Kratzen oder Herumpulen nach, Ihr entfernt damit Farbpartikel, die dann der Tätowierung fehlen werden. Bei Juckreiz auch nicht kratzen. Dagegen helfen leichte Schläge gegen das Bild mit der flachen Hand oder erneutes vorsichtiges Eincremen.

Nach ca. 4-7 Tagen beginnt sich die Schutzhaut (Schorf) über der Tätowierung wie ein Sonnenbrand abzuschälen. Die angestochenen Hautpartien beginnen sich abzulösen. Darunter kommt eine stark glänzende Haut (Babyhaut) zum Vorschein. Diese ist die erste neu gebildete Haut über der frischen Tätowierung, unter der die eingestochenen Farbpigmente deutlich zu sehen sind.

Vermeidet Vollbäder und übermäßig langes Duschen wobei das Bild Gefahr laufen könnte, aufzuweichen und aufzuquellen. Das könnte Farbverlust bei der Tätowierung verursachen.

Auch keine Sauna, Chlorbäder und Schwimmhallen, bevor das Tattoo nicht verheilt ist. Eine frisch gestochene Tätowierung ist wie eine Wunde zu behandeln! Also geht in den ersten Tagen vorsichtig damit um! Für mindestens 4 - 6 Wochen kein Solarium und keine Sonneneinstrahlung. Denkt auch immer danach noch an ausreichend Sonnenschutzcreme gegen die UV-Strahlung.

Hört bitte nicht auf andere, die Anweisungen ohne jeglicher Kenntnis geben wollen! Sie schaden mehr als sie helfen. Befolgt bitte nur die Anweisungen die Ihr von uns erhaltet!

Dennoch können wir leider nach dem Verlassen unseres Studios nicht kontrollieren, wie ernst Ihr es mit der Nachbehandlung nehmt. Aus diesem Grund werden Sie ganz auf eigene Gefahr tätowiert und jegliche Haftung durch uns oder dritte ausgeschlossen!

Anfahrt zu Mammut Tattoo

S6:

Richtung Tutzing / München
Haltestelle Planegg
Dann ca 3 min Fußweg
Bahnhofstrasse bis zur
Pasinger Str. links bis 38a

Bus Linie 265:

Pasing Bahnhof
Richtung Planegg West
Haltestelle Richard-Wagnerstr
dann seid ihr vorm Studio

Bus Linie 268:

Ab Großhadern bis Haltestelle
Hutfeldstr. dann 1min Fußweg
zur Pasinger Str. über Würmbrücke.

Mit dem Auto:

A96 Ausfahrt Gräfelfing
bis Planegg durchfahren
Parkplätze vorhanden

Kontakt

Meldet euch einfach bei uns:

Möchten Sie mit uns in Kontakt treten, haben Sie einen Terminwunsch oder wollen Sie etwas über Tattos wissen? Wir freuen uns darauf. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Unsere Adresse:

Mammut Tattoo
Pasinger Str. 38a

82152 Planegg

Telefonische Auskunft:

Tel.: +49 (0)89 - 89 31 16 40
Mobil: +49 (0) 176 - 83 09 17 98

Schreibt uns:

info@mammuttattoo.de